Das Team des GYNAEKOLOGICUM BREMEN besteht aus Ärzten und medizinischem Fachpersonal, von denen jeder Einzelne über spezifische Ausbildungen und Qualifikationen sowie langjährige Berufserfahrung verfügt. Da das Team in dieser Konstellation bereits mehrere Jahren an anderer Stätte erfolgreich zusammengearbeitet hat, greifen die einzelnen Teilbereiche nahtlos und unkompliziert ineinander über, so dass das Ziel der kontinuierlichen und persönlichen Behandlung gewährleistet ist.

Ärzte
Prof. Dr. med. Willibald Schröder
Schwerpunkte: Gynäko-Onkologie, Spezielle Operative Gynäkologie, Mamma-Chirurgie, Inkontinenz- und Beckenbodenchirurgie (AGUB III), Beratungsstelle der Deutschen Kontinenz Gesellschaft


   

Prof. Dr. med. Willibald Schröder
Schwerpunkte: Gynäko-Onkologie, Spezielle Operative Gynäkologie, Mamma-Chirurgie, Inkontinenz- und Beckenbodenchirurgie (AGUB III), Beratungsstelle der Deutschen Kontinenz Gesellschaft

Curriculum Vitae

Der Gründer der PraxisKlinik studierte Medizin an der Universität Frankfurt und absolvierte seine Facharztausbildung an den Städtischen Kliniken Offenbach. Nach der Anerkennung zum Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe 1990 war er an der Universitätsklinik Frankfurt als Oberarzt sowie als Leiter des Labors für Tumor-Immunologie tätig. Von 1994 - 2000 setzte er seinen Werdegang als stellvertretender Klinikdirektor fort. 2000 wurde er Chefarzt des Klinikum Bremen-Mitte. Dort gründete er eines der ersten deutschlandweiten zertifizierten Brustzentren (2003) sowie das erste gynäkologische Krebszentrum. 2011 machte er sich mit der Gründung des GYNAEKOLOGICUM BREMEN selbstständig. Seine besonderen Kompetenzgebiete umfassen neben der Gynäko-Onkologie die Spezielle Operative Gynäkologie inklusive der Mamma-Chirurgie sowie die Inkontinenz- und Beckenbodenchirurgie. Prof. Dr. med. Schröder ist Mitglied in über 15 nationalen und internationalen wissenschaftlichen Fachgesellschaften.



Dr. med. Katja Dabbert
Schwerpunkte: Medikamentöse Tumortherapie inkl. konservative Therapie gynäkologischer Tumoren und der Mamma, Palliativmedizin, Mamma-Sonographie (DEGUM I)


   

Dr. med. Katja Dabbert
Schwerpunkte: Medikamentöse Tumortherapie inkl. konservative Therapie gynäkologischer Tumoren und der Mamma, Palliativmedizin, Mamma-Sonographie (DEGUM I)

Curriculum Vitae

Frau Dr. med. Katja Dabbert studierte Medizin und promovierte an der Universität Göttingen. 2002 begann sie ihre berufliche Tätigkeit in der Frauenklinik des Klinikums Bremen-Mitte bei Herrn Prof. Dr. med. W. Schröder. Neben der geburtshilflichen und operativen Ausbildung war sie im Ambulanzzentrum sowie in der onkologischen Tagesklinik tätig und betreute klinische Studien in der gynäkologischen Onkologie. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Mammadiagnostik einschließlich Sonographie (DEGUM I). 2009 erlangte sie die Facharztbezeichnung für Gynäkologie und Geburtshilfe. Im Anschluss daran war sie als Oberärztin der Frauenklinik des Klinikums Bremen-Mitte tätig, bis sie sich 2011 dem Team des GYNAEKOLOGICUM BREMEN anschloss. Frau Dr. Dabbert ist hier ärztlicherseits für die Durchführung der medikamentösen Tumortherapie verantwortlich. Erlangen der Zusatzbezeichnung medikamentöse Tumortherapie in 04/2014 und Palliativmedizin in 12/2015 vor der Ärztekammer Bremen.



Dr. med. Cristina Hettwer


 


Medizinisches Fachpersonal
Brinja Rohlfing
Praxis-Management


   

Brinja Rohlfing
Praxis-Management

Curriculum Vitae

 

Als ausgebildete Kauffrau im Groß- und Außenhandel ließ sich Brinja Rohlfing am Institut für Wirtschaftstraining und angewandte Weltsprachen in Bremen zur Assistentin der Geschäftsführung sowie am IFU-Institut in Hannover in „Organisation & Management im Chefarztsekretariat“ weiterbilden. Sie verfügt über langjährige Erfahrungen als Chefarztsekretärin, anfangs im Bremer Zentralkrankenhaus St.-Jürgen-Straße, später in der Aachener Itertalklinik und im Klinikum Bremen-Mitte; dort zunächst in der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe (Prof. Dr. med. W. Schröder), später in der Klinik für Gynäkologie, Gynäkoonkologie und Senologie (Dr. Aydogdu).



Dagmar Böschen
Medizinische Fachangestellte – Sprechstunde


   

Dagmar Böschen
Medizinische Fachangestellte – Sprechstunde

Curriculum Vitae

 

Neben umfassender Berufserfahrungen und Weiterbildungen im kaufmännischen Bereich – u. a. Seminar „Organisation & Management im Chefarztsekretariat“ am IFU-Institut in Hannover – arbeitete Dagmar Böschen auch einige Jahre als Krankenschwester. Zuletzt war sie drei Jahre lang am Klinikum Bremen-Mitte beschäftigt, zunächst als Oberarzt-, später als Chefarztsekretärin.



Monika Finger
Fachpflegerin für Onkologie, Studynurse, Krankenschwester


   

Monika Finger
Fachpflegerin für Onkologie, Studynurse, Krankenschwester

Curriculum Vitae

 

Nachdem Monika Finger die Ausbildung zur Krankenschwester am Pius-Hospital abgeschlossen hatte, nahm sie ihre Tätigkeit zunächst im St.-Joseph-Stift Bremen und später in der Gynäkologie der Städtischen Kliniken Delmenhorst auf. Ab 2005 arbeitete sie in einer gynäkologischen Praxis. Seit 2012 ist Frau Finger im GYNAEKOLOGICUM BREMEN als Krankenschwester unverzichtbar und mit der Betreuung großer nationaler und internationaler Studien als Studynurse tätig. Die Zusatzausbildung zur onkologischen Fachschwester und Breast Nurse hat Frau Finger sowohl in der Gesamtbeurteilung als auch in den Subdisziplinen mit sehr gut abgeschlossen.



Jennifer Cordes
Medizinische Fachangestellte - Sprechstunde


 


SCHRIFTGRÖSSE

Wir sind für Sie da

0421 43603460